EU e-Privacy

Crowdfunding Leseecke Kiga Lerchennest

Crowdfunding Leseecke Kiga Lerchennest

Hattroper Firmen

Le Tricolore weht über Hattrop

Die ersten französischen Flaggen wehen über Hattrop im Wind und kündigen den Besuch aus unserer Partnerstadt Guérard vom
17. bis zum 20. Mai 2012 an.

Am Donnerstag um 15 Uhr erwarten wir die Ankunft unserer Gäste aus Frankreich und werden uns beim Sektempfang und einem kleinen Imbiss stärken. Nach dem Bezug der Unterkünfte bei den Gastfamilien werden wir an der Gemeinschaftshalle einen gemeinsamen Abend mit Lagerfeuer und Boule verbringen.

 

Weiterlesen: Le Tricolore weht über Hattrop

Heute, vor 25 Jahren

Am zweiten Wochenende im Mai, da werden sich die Alteingesessenen erinnern wollen, feierte man in Hattrop früher meist das alljährliche Schützenfest.

Halle-PinselHalle-Pinsel

So auch vor einem Viertel Jahrhundert, als einer Gruppe Schützen, die rein zufällig am Stangenabend bei einander standen, aufging, was sie verband:  der Bart, zur damaligen Zeit auch nicht unbedingt alltäglich, von vielen Zeitgenossen aber oft missbilligend beäugt.

Aus der überschwänglichen Bierlaune heraus war schnell im Nachbarhaus der alten Schützenhalle die Gründungsversammlung für eine neue Truppe im Schützenverein einberufen:

Zug „IIB“  wollten sie heißen, die Bärtigen des Zweiten Zuges.

Weiterlesen: Heute, vor 25 Jahren

Aufruf zum Mitmachen

-Gründungsversammlung „Förderverein Dorfgemeinschaft Hattrop“-

Geschäftsführender Vorstand und KassenprüferGeschäftsführender Vorstand und KassenprüferGeschäftsführender Vorstand und KassenprüferNach Erläuterung des Satzungsentwurfes und einigen Korrekturen wurde dieser einstimmig angenommen.

Zweck des Vereins ist die Pflege des heimatlichen und kulturellen Brauchtums und die Verbesserung der Zukunft des Dorfes. Insbesondere sollen durch Spenden und Veranstaltungen besondere dörfliche Projekte gefördert werden. Ortsvorsteher Karl-Heinz glaubt, durch diesen Verein, z.B. die Restaurierung der Beddekammer, realisieren zu können. Auch andere Projekte, die finanzielle Mittel binden, könnten so gefördert werden. Für das Dorf eine weitere Möglichkeit, zukunftsorientierte Maßnahmen in Angriff zu nehmen.

Mitglied des Vereins kann jede Person werden, die sich den Zielen des Vereins verpflichtet fühlt.

Weiterlesen: Aufruf zum Mitmachen

Wir haben ein neues Königspaar!

König 2012König 2012Vogel Theodor wurde der Garaus gemacht.

Erstmalig seit geraumer Zeit richtet der Schützenverein diesjährig sein Schützenfest im April aus. Der Wettergott war den Hattropern wohl gestimmt. Hatte Tage zuvor doch noch der April mit seinen Kapriolen alle Register gezogen. Pünktlich zum Stangenabend riss die dunkle Wolkendecke auf und die Temperatursäuler zeigten nach oben. Angespornt von dieser Stimmung lies der entscheidende Vogelschuss nicht lange auf sich warten. Bereits um 20:01 Uhr holte der Zugführer des dritten Zuges Stefan Würfel den stolzen Adler von der Stange. Mit dem 107. Schuss wurde dem Vogel der Garaus gemacht. Diesjährig wird das Hattroper Schützenvolk von König Stefan Würfel und Königin Simone Kettler regiert. Zur Untersstützung stehen im Hofstaat zur Verfügung:

  • Christian Risse und Barabar Luig
  • Andreas Würfel und Kathrin Loer
  • Christian Sprenger und Miriam Bücker
  • Stefan Mesche und Yvonne Hövelborn

Weiterlesen: Wir haben ein neues Königspaar!

Thomas Feldkamp neuer Geschäftsführer der Gemeinschaftshalle

v.l.n.r.: bisheriger Kassierer Dirk Jasper; Vorsitzender Ernst-W. Wiggerich; neuer Geschäftsführer Thomas Feldkamp; Schriftführer Heinz-Joachim Jasperv.l.n.r.: bisheriger Kassierer Dirk Jasper; Vorsitzender Ernst-W. Wiggerich; neuer Geschäftsführer Thomas Feldkamp; Schriftführer Heinz-Joachim JasperGeschäftsführender VorstandJahreshauptversammlung Hallenverein Hattrop

Vorsitzender Ernst-W. Wiggerich begrüßte die Delegierten der dörflichen Vereine in der Gemeinschaftshalle in Hattrop; besonders die neue Abgeordnete des Aerobic-Clubs Birgit Jasper. Die vom Schriftführer verlesene Niederschrift der letzten Versammlung wurde von den Anwesenden einstimmig gebilligt, wie auch der Jahresrückblick 2011.

Der Kassenbericht war ebenfalls erfreulich und zeigte den Delegierten auf, wie viel Verpflichtungen doch mit dem Betrieb einer Gemeinschaftshalle zusammenhängen. Die Kassenprüfer konnten dem Kassierer und dem Vorstand eine einwandfreie Führung bestätigen; ebenso eine satzungsmäßige Verwendung der Gelder.

Nach 25-jähriger Tätigkeit als Geschäftsführer der Gemeinschaftshalle stand Dirk Jasper auf eigenen Wunsch für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung. Der Vorsitzende Ernst-W. Wiggerich bedankte sich für die geleistete Arbeit und überreichte im Namen des Hallenvereins einen bunten Frühlingsstrauß.

Weiterlesen: Thomas Feldkamp neuer Geschäftsführer der Gemeinschaftshalle

Hattroper Firmen

Back to Top