Frauenhilfe


Logo FrauenhilfeLogo Frauenhilfe
- mehr als Sie denken
 

   Ein - Blick in die Geschichte:

Walli & BettiWalli & Betti

 

Das waren noch Zeiten.

Zwei Mark Jahresbeitrag - zahlbar in vier Raten!

Aber es waren schließlich auch andere Zeiten.

Härtere Zeiten,  zwischen den Weltkriegen.

Schon vor den Weltkriegen herrschte größte Not, und der Einsatz der Frauen wurde dringend  benötigt.
Von Berlin und Brandenburg breitete sich die Bewegung aus, deren Aufgabe ,,das Hören von Gottes Wort mit Bibelarbeit und Andacht und einem breit gestreuten Enga­gement" sein sollte.

Kaiserin Augusta Victoria hatte schon 1899 aufgerufen, Provinzialverbänden der Frauenhilfe zu gründen.
Bis dahin hatte es nur gemeindlich gebundene Gruppen, die ohne Dachorganisation arbeiteten
, gegeben.

1931 gründete dann der damalige St.-Petri-Pfarrer Heinrich Seydenstücker die Frauenhilfe in Hattrop, im selben Jahre traten Meckingsen und Katrop bei.

Ihr Einsatz wurde in der NS-Zeit stark eingeschränkt.
Um so  stärker  entwickelte sich in den Dörfern die nachbarschaftliche Hilfe.
Nach dem Krieg sammelten die Frauen Geld zum Wiederaufbau der Petrikirche, die im Bombenhagel ihren ganzen Chor eingebüßt hatte.

 ( Bilder: Spielszenen zum 75-jährigen Jubilaum)       

Heute nehmen die Frauen der Frauenhilfe - die Mitgliedszahl liegt bei derzeit 60 - Aufgaben wahr in der Alten- und Familienbetreuung, nehmen an Weltgebetstagen und am Kreisverbandsfest teil, um den Kontakt zu den anderen Frauenhilfen aufrechtzuerhalten.

Im Winter kümmern sie sich um eine der vier Advents-Kaffeestuben im Petrushaus, dessen Erlös stets für gemeinnützige Zwecke verwandt wird.
Die Treffen, die jeweils am 1. Mittwoch des Monats entweder in der Gemeinschaftshalle Hattrop oder in Meckingsen stattfinden, werden häufig durch den Pfarrer der Soester St. Petri-Gemeinde, Herr Pastor Röger, begleitet.

Neben der Bibelarbeit und dem Austausch zu aktuellen Fragen steht natürlich auch die Geselligkeit, dabei auch das Treffen mit anderen Frauen in ähnlichen Lebenssituationen, im Vordergrund.
Besonderer Beliebtheit efreuen sich die jährlichen Ausflüge zu verschiedensten Zielen.

 

Der Frauenverein Hattrop-Katrop-Meckingsen würde sich freuen, Sie in seinen Reihen begrüßen zu können,
         aus kassentechnischen Gründen kann jedoch  der Jahresbeitag von 12.- €  leider nicht mehr in vier Raten bezahlt werden.

Wir geben Ihnen gerne Auskunft :   Waltraud Kock,       Bahnengasse 7a ,   ( 02921 / 61692 )
                                                          Helga Brinkmann,   Steinerbrücke 36 ,   ( 02921 / 80018 )
                                                        

 

 

 

Kommentar schreiben


Login

Kalender

Nächste Veranstaltung

25 Aug
Gottesdienst
25.8.19 10:00
25 Aug
Seniorenausflug
25.8.19 14:00
22 Sep
2 Okt
Frauenhilfe
2.10.19 15:00

Countdown

Veranstaltung startet in
Gestartete Veranstaltung:
Vogelschießen
Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen