Hattroper Firmen

Club 70 gehört zum Hattroper Dorfleben

Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Hillefeld in Schwefe

Traditionsgemäß trafen sich die Clubmitglieder in der Gaststätte Hillefeld in Schwefe zur 48. Jahreshauptversammlung. Bis auf den Alterspräsiden konnte Clubpräsident Thomas Kock alle Mitglieder willkommen heißen. Sein besonderer Gruß galt den Gründungs- und Ehrenmitgliedern. Der Clubgruß aus dem Gründungsjahr 1970 „Club 70 Hattrop, toi, toi, toi“ schallte im vergangenen Jahr recht häufig zu verschiedensten Anlässen, nicht nur an jedem Club-Abend. So konnte einem Mitglied zum 70. Geburtstag gratuliert werden und es wurde ein neues Mitglied, erstmals aus dem Rheinland, begrüßt.

Auch seiner Verantwortung, das Dorfleben in Hattrop mitzugestalten, stellte sich der Club. So wurden die Außenanlagen an der Gemeinschaftshalle sauber gehalten und viele dörfliche Veranstaltungen unterstützt. Beim Sattelfest 2018 haben die Mitglieder des Club 70 im Rahmen der Dorfgemeinschaft an der Hattroper Radstation die Getränkeversorgung übernommen.

Der Jahresausflug 2018 führte den Club 70 Hattrop bei sonnigem Oktober-Wetter nach Wilhelmshaven. Als erstes stand eine Hafenrundfahrt mit der museumseigenen Barkasse auf dem Programm. Bei der Fahrt durch das militärische Sicherheitsgebiet des größten Marinestützpunktes in Deutschland musste der Fotoapparat in der Tasche bleiben. Anschließend wurde das Deutsche Marinemuseum mit Deutschlands größtem Museumskriegsschiff "Mölders" besichtigt. Zum Abschluss des Club-Ausfluges erfolgte der Besuch des "Aquariums Wilhelmshaven" mit dem Urzeitmuseum. Unter sehr fachkundiger Führung machte der Club eine Zeitreise durch alle Erdzeitalter unseres Planeten.

Auch in diesem Jahr wird wieder ein Kulturausflug stattfinden. Es soll zum zweiten Mal in unser Nachbarland Belgien gehen. Die Organisatoren werden die genaue Reiseroute und den Reiseplan beim nächsten Club-Abend vorstellen.

Zum Sattelfest im Juli dieses Jahrs will sich der Club 70 wieder bei der Radstation in Hattrop mit einbringen.

Im nächsten Jahr steht das große Jubiläum „50 Jahre Club 70 Hattrop toi toi toi“ an.

Erste Überlegungen zur Programmgestaltung wurden von den Mitgliedern bereits bei der Jahreshauptversammlung angestellt.

Funktionen im Club 70 Hattrop:

Der Vorstand

- Präsident: Thomas Kock (Posten stand nicht zur Wahl.)
- Schriftführer: Ernst-W. Wiggerich (Posten stand nicht zur Wahl.)
- Neuwahl Kassenwart: Richard Maras (einstimmig)

Entstehung des Club 70 Hattrop

In der Silvesternacht 1970/71 wurde der Junggesellenclub "Toi, toi, toi" von ausgeschiedenen Landjugendmitglieder gegründet. Nachdem diese Beschwörungsformel sich als wenig wirkungsvoll erwiesen hatte und nur noch zwei Mitglieder unverheiratet waren, benannte sich der Junggesellenclub 1973 in "Club 70 Hattrop" um und ließ auch verheiratete Mitglieder zu.

Der Club trifft sich an jedem ersten Montag im Monat und macht wenigstens jedes zweite Jahr eine weitere Wochenendreise.

In den zwanziger Jahren gab es in Hattrop bereits einen recht rührigen Junggesellenverein mit Namen "Markana", der sehr beliebte Feste veranstaltete.

Kommentar schreiben


Hattroper Firmen

Login

Kalender

Nächste Veranstaltung

25 Aug
Gottesdienst
25.8.19 10:00
25 Aug
Seniorenausflug
25.8.19 14:00
22 Sep
2 Okt
Frauenhilfe
2.10.19 15:00

Countdown

Veranstaltung startet in
Gestartete Veranstaltung:
Vogelschießen
Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen